Nachrichten aus dem Voralpenland

Eine Ärztin aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen muss ins Gefängnis, weil sie während der Corona-Pandemie falsche Atteste ausgestellt hat. Das Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen verurteilte die Medizinerin zu einer Freiheitsstrafe von 2 Jahren ohne Bewährung. Außerdem wurde gegen die Frau ein

Ein betrunkener Autofahrer hat gestern auf der B472 einen schweren Unfall verursacht und ist danach geflüchtet. Auf Höhe Erbenschwang touchierte der 43-Jährige einen Rollerfahrer. Der 77-Jährige verlor dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug und stürzte in einer angrenzenden Wiese. Dabei zog sich

Die Zivilcourage zweier Badegäste und das schnelle Eingreifen der Wasserwacht haben einem 83-Jährigen in Kempfenhausen wohl das Leben gerettet. Der Mann war schwankend vom Schwimmen aus dem Wasser gekommen und sackte danach bewusstlos in einem Stuhl zusammen. Die zwei Badegäste eilten zur Hilfe und

Die Gemeinde Steingaden will die Energiewende im Ort vorantreiben. Dazu soll ein Solarpark im Ortsteil Urspring künftig grünen Strom erzeugen. Im Gemeinderat wird das Projekt eines privaten Bauherrn heute Abend vorgestellt. Außerdem soll der vorhabenbezogene Bebauungsplan aufgestellt werden

Vor dem Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen ist es heute Mittag kurzzeitig zu tumultartigen Szenen gekommen. Hintergrund war der Prozess gegen eine Ärztin wegen falscher Corona-Atteste. Der Medizinerin aus dem Landkreis wird vorgeworfen, über 300 falsche Gesundheitszeugnisse ausgestellt zu haben

Zwei Monate nach dem tödlichen Bahnunglück bei Burgrain ist die Unfallursache nach wie vor unklar. Der Streckenabschnitt zwischen Oberau und Garmisch-Partenkirchen ist weiterhin gesperrt. Und auch auf anderen Bahnstrecken im Oberland fahren wegen sanierungsbedürftiger Gleise keine Züge. Das sorgt

Eine „Fairtrade-Gemeinde“ fördert den fairen Handel. Das macht auch die Gemeinde Tutzing. Bereits seit zwei Jahren trägt die Kommune diesen Titel. Und auch in den kommenden Jahren darf die Gemeinde das Fairtrade-Siegel behalten. Eine Jury hat die Auszeichnung jetzt erneuert. Im Landkreis Starnberg

Ein Autofahrer aus dem Ostallgäu hat gestern in Schwabsoien gleich mehrere Schutzengel gehabt. Der 28-Jährige kam von der Straße ab, durchbrach einen Holzzaun und landete mit dem Auto in einem Bach. Dabei bohrte sich eine Latte des Zauns durch die Windschutzscheibe und verfehlte den Kopf des Mannes

Blumenwiese

Beim Umweltbildungsprojekt „blühendes Klassenzimmer“ haben Ehrenamtliche des Landschaftspflegeverbands Mühldorf Grundschüler über Insektenarten und Wiesenpflanzen aufgeklärt.

Für das Projekt gab es nun eine Spende von 10.000 Euro von der Sparkassenstiftung. Dadurch können und dürfen die Kinder

Tödlicher Verkehrsunfall in Landsberg am Lech. Eine 58-Jährige ist gestern mit ihrem Auto von der Dominikus-Zimmerman- in die Katharinenstraße abgebogen. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Rennradfahrer. Der 28-Jährige wurde beim Zusammenstoß durch die Luft geschleudert und zog sich beim

Feuerwehr Blaulicht

In Niederbuch bei Tyrlaching ist es zu einem Feldbrand gekommen. Laut polizeilichen Ermittlungen ging der Alarm gegen Nachmittag.

Grund für den Brand war ein technischer Defekt eines landwirtschaftlichen Gerätes, welches überhitzte und das Feld entzündete. Das Feuer konnte schnell gelöscht


Waging am See - Kein Glück bei der Auswahl eines neuen Mesners hatte der Pfarrverband Waging. Der 18-Jährige aus Nordrhein-Westfalen hatte Anfang Juli mit seinem Dienst begonnen und soll innerhalb kürzester Zeit Geld und sakrale Gegenstände gestohlen haben. Betroffen waren