Trostberg - Am Wochenende haben in Trostberg drei brennende Autos für Aufsehen gesorgt.

In der Nacht zum Sonntag wurde zunächst ein Fahrzeug in der Wilhelm-Kellermann-Straße gemeldet – und wenig später zwei Weitere in der Franz-Mayer-Straße.

Niemand wurde verletzt – doch die Polizei ging schnell von Brandstiftung aus. Wie sie jetzt mitteilt, hat sich dieser Verdacht bestätigt: Die Polizei hat einen 30-jährigen Tatverdächtigen festgenommen. Sie will jetzt aber weitere Einzelheiten zur tat herausfinden – und bittet deshalb um Hinweise.
  • Wem sind in der Nacht von Samstag auf Sonntag (8. auf 9. Juni 2024) verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Brandörtlichkeiten in Trostberg aufgefallen?
  • Sind jemandem bereits vor der fraglichen Tatzeit Personen oder Fahrzeuge im Umfeld der Brandörtlichkeiten aufgefallen, die mit der Tat in Zusammenhang stehen könnten?

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Traunstein unter der 0861/9873-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Wir verwenden Cookies um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dazu benutzen wir das Analysetool „Matomo“. Durch einen Klick auf den Button „Zustimmen“ erteilen Sie uns Ihre Einwilligung dahingehend, dass wir Ihr Nutzungsverhalten zu Analysezwecken auswerten und die sich ergebenden Daten verarbeiten dürfen. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über das Menü in der Fußzeile (Cookie-Einstellung) oder in unserer Datenschutzerklärung widerrufen. Hier finden Sie auch weitere Informationen.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.