Königssee - Auf dem Großparkplatz am Königssee soll ab sofort weiterer Strom aus der Sonne erzeugt werden.

Dort war am Mittwochvormittag der offizielle Spatenstich und damit Baubeginn für ein neues Projekt der Watzmann Natur Energie.

Ein Teil des Parkplatzes am Königssee soll in den nächsten Monaten Carports bekommen – und auf denen sollen Photovoltaikanlagen verbaut sein. Die Parkplätze sollen nicht nur überdacht sein; über 60 davon werden auch mit einer Ladesäule für E-Autos versehen: Hier soll der selbst erzeugte Sonnenstrom zum Einsatz kommen.

Bis Ende Juni sollen die Carports bereits stehen und dann mit den Photovoltaikanlagen versehen werden. Das Projekt kostet die Gemeinde und die Watzmann Natur Energie knapp drei Millionen Euro.