Handelt es sich um üble April-Scherze? Die Polizei Geretsried ermittelt aktuell wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. Am Montag ist der Dienststelle gemeldet worden, dass sich eine Person auf dem Parkplatz an der Sudetenstraße an den Reifen eines dort abgestellten Fahrzeuges zu schaffen machte.

Die ausgerückten Beamten stellten an dem Auto einer 72-jährigen Hohenpeißenbergerin fest, dass aus allen vier Reifen die Luft entwichen war. Ob dies aufgrund einer Sachbeschädigung oder in Folge des bloßen Ablassens der Luft entstanden sei, ist derzeit noch unklar. Die Streife konnte außerdem eine quer über den Parkplatz gespannte Anglerschnur feststellen, durch welche eine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer bestand, so die Polizei.