Krankenhaus leere Betten

Erfreuliche Nachrichten aus dem Inn-Klinikum Altötting-Mühldorf: Mittlerweile hat die letzte mit Corona infizierte Patientin die Intensivstation und das Krankenhaus verlassen.

Die ältere Dame befand sich insgesamt 76 Tage in der Obhut der Ärzte und wurde 63 Tage beatmet. Es gehe ihr den Umständen entsprechend gut, so der Chefarzt der Intensivmedizin in Altötting, Dr. Michael Dolch. Damit liegen derzeit keine Corona-Patienten mehr in den Krankenhäusern Mühldorf, Altötting und Burghausen.

(c) Funkhaus Rosenheim