Dienstag, 14 September 2021

Die Peitinger Straße in Schongau soll saniert werden. Die Planung dazu wurde bereits Ende letzten Jahres vorgestellt. Jetzt ist das Vorhaben erneut Thema im Stadtrat. Das Staatliche Bauamt Weilheim hat die Stadt inzwischen darüber informiert, dass dieses Projekt nicht im kommenden Jahr umgesetzt werden kann. Grund ist die aktuell nicht gesicherte Finanzierung der bis zu 3 Millionen Euro teuren Maßnahme. Das Bauamt rechnet aktuell mit einer Verzögerung von einem Jahr, also einem Baustart im Jahr 2023. Außerdem ist noch ein Projekt im Rahmen des Sonderfonds „Innenstädte beleben“ Thema, genauso wie Bauarbeiten an der neuen Rutsche im Plantsch-Bad und der Grundschule.

Dieser Artikel wurde 14 mal gelesen.

(c) Radio Oberland