Donnerstag, 10 Juni 2021

Gute Nachrichten für staugeplagte Autofahrer die aus dem Oberland über die B472 Richtung Bad Tölz fahren. Die Finanzierung der Tölzer Nordumfahrung ist freigegeben – das bestätigte heute Bundestagsmitglied Alexander Radawan. Bundesverkehrsminister Scheuer übergab die Finanzierungszusage heute symbolisch in Berlin. Damit steht einem zeitnahen Baubeginn wohl nichts mehr im Wege. Seit mehr als 20 Jahren wird an der rund 2,7 Kilometer langen Nordspange geplant. Die Kosten für die Trasse belaufen sich geschätzt auf mehr als 25 Millionen Euro. Die Umfahrung soll die Bundesstraße 472 entlasten, auf der täglich etwa gut 30.000 Fahrzeuge unterwegs sind.

Dieser Artikel wurde 5 mal gelesen.

(c) Radio Oberland