Dienstag, 04 Mai 2021

Der Kreisausschuss des Landkreises Garmisch-Partenkirchen setzt sich am Abend mit einem möglichen Radweg zwischen Oberau und Ettal auseinander. Dieser könnte an der B23 entlang führen und das Obere Ammertal mit dem Loisachtal verbinden. Allerdings stehen dem Plan der finanzielle und sicherheitstechnische Aufwand gegenüber. Außerdem wären erhebliche Eingriffe in das Gelände notwendig, weshalb der Plan auch naturschutzrechtlich überprüft werden müsste. Trotzdem soll, wenn es nach einem Beschlussvorschlag geht, das Staatliche Bauamt Weilheim damit beauftragt werden, zu untersuchen, ob ein solcher Radweg realisierbar wäre.

Dieser Artikel wurde 3 mal gelesen.

(c) Radio Oberland