Sonntag, 18 Oktober 2020

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich gestern Abend auf der B2 bei Krün ereignet. Ein Klein-Lkw mit polnischer Zulassung war auf der B2 Richtung Österreich unterwegs, als er auf Höhe der Ausfahrt nach Krün auf die Gegenfahrbahn geriet. Er stieß frontal mit einem entgegenkommenden Ford Transit zusammen, der mit einem 60-jährigen Fahrer und 30-jährigen Beifahrer besetzt war. Die Fahrer der beiden Autos wurden beim zusammenprall in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr Mittenwald befreit werden. Alle drei Beteiligten mussten schwerstverletzt in die Kliniken Murnau und Garmisch-Partenkirchen gebracht werden. Es enstand ein Sachschaden von rund 40.000 Euro. Die B2 war von circa 20:30 bis etwa 3 Uhr früh komplett gesperrt, ein Gutachter wurde zur Unfallklärung beauftragt.

Dieser Artikel wurde 23 mal gelesen.

(c) Radio Oberland