Gemeinsam flexibel mobil: Rufbus „Hoki“ startet. Er kommt auf Buchung via App oder Telefon und sammelt die Fahrgäste an 150 Stellen im ganzen Gemeindegebiet ein: Im Öffentlichen Personennahverkehr in der Marktgemeinde bricht ein neues Zeitalter an: Der „Hoki“ kurvt ab jetzt Mo bis sa an 150 Stellen durch Holzkirchen und seine Ortsteile.
Die Gemeinde rechnet mit jährlichen Kosten von etwa 540 000 Euro, beantragte Förderungen nicht abgezogen. Das On-demand-System ersetzt zwei Ortsbuslinien, die kaum genutzt wurden; die rege frequentierte Ortsbuslinie 1 zwischen Bahnhof und Gewerbegebiet läuft weiter.
Abgerechnet wird pro Fahrt: Für Erwachsene sind regulär zwei Euro fällig, für Kinder und Senioren ein Euro, Inhaber der Hoki-Card für Bedürftige fahren gratis. Aktuell ist nur Barzahlung möglich, ab Oktober soll auch gleich in der App bezahlt werden.
Die Rufnummer ist: 08024/6497699

(c) Radio Alpenwelle