Ab Montag können sich Personen, die gegen das Coronavirus geimpft worden sind, in den Apotheken im Landkreis Miesbach einen digitalen Impfnachweis besorgen. Wie das Landratsamt mitgeteilt hat, wird der in Form eines QR-Codes ausgedruckt, der abfotografiert und in eine App abgespeichert werden kann. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert im Landkreis liegt laut Robert-Koch-Institut bei rund 15 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen ebenso. Im Landkreis Garmisch-Partenkirchen bei rund 33, im Landkreis Weilheim-Schongau bei rund 21.

(c) Radio Alpenwelle