Seit Anfang des Jahres hat es in Tegernsee Diebstähle aus unversperrten Garagen, Schuppen oder Kellern gegeben. Jetzt hat die Polizei einen Tatverdächtigen festgenommen. Der 31-jährige Serientäter hat bereits ein Geständnis abgelegt, ihm können 16 Diebstähle nachgewiesen werden. Die Beute: hochwertige Mountainbikes, elektisches Werkzeug wie Schlagbohrmaschinen, aber auch Lebensmittel und Bekleidung. Der Beuteschaden wird auf rund 20.000 Euro geschätzt. Das Diebesgut konnte in seiner Wohnung und seinem Keller sichergestellt werden. Ihn erwartet ein Verfahren wegen besonder schweren Diebstahls.

(c) Radio Alpenwelle