Gestern Nachmittag ist ein 63-jähriger Wanderer in der Jachenau tödlich verunglückt. Mit einer vierköpfigen Wandergruppe war der Mann aus Fürth von der Jachenau auf dem Weg in Richtung Psengberg. Dort rutschte er laut Polizei aus und stürzte etwa 20 Meter über steiles Gelände hinab. Dort fanden ihn seine Begleiter, die sofort einen Notruf absetzten. Die Rettungskräfte und die Bergwacht Lenggries waren schnell vor Ort, konnten aber nur noch den Tod des Mannes feststellen, heißt es. Aktuell kann die Polizei noch nicht sagen, wie es zu dem Absturz kam.

(c) Radio Alpenwelle