Gestern ist der Grünen-Landtagsabgeordnete Hans Urban aus Eurasburg wegen Nötigung und falscher Verdächtigung verurteilt worden – nun legte die Staatsanwaltschaft Berufung ein. Das Amtsgericht Wolfratshausen hatte den Politiker zu 70 Tagessätzen zu je 150 Euro verurteilt und sah es als erwiesen an, dass der Politiker auf seinem Hof im Oktober 2019 ein Google-Streetview-Auto am Wegfahren hinderte. Zudem habe er vorgespielt, von dem Wagen umgeworfen zu sein. Die Anklagebehörde hatte eine Strafe von 100 Tagessätzen zu je 150 Euro gefordert – Urbans Anwälte hatten Freispruch verlangt.

(c) Radio Alpenwelle