Auf dem ehemaligen Pallaufhof in Münsing soll das neue Bürger- und Rathaus entstehen. Der Verbau und der Erdbau sind ausgeschrieben, so eine Rathaussprecherin. Aber die Baugenehmigung liegt noch nicht vor – unter anderem fehlt die Stellungnahme vom Emissionsschutz. Wenn das Landratsamt grünes Licht gibt, braucht es noch die Zustimmung der Regierung von Oberbayern. Anschließend können die ersten Aufträge vergeben werden. Wenn alles gut läuft, könnten voraussichtlich in der Gemeinderatssitzung Ende Juni die ersten Entscheidungen getroffen werden, so die Sprecherin weiter. Geplant wird mit den ersten Verbauarbeiten im Sommer. Das neue Bürgerhaus bekommt einen Veranstaltungssaal mit Küche, Bühne und Künstlergarderobe. Außerdem ist eine Photovoltaikanlage auf dem Dach geplant. Das Budget für das Bürger- und das Rathaus mit einer Tiefgarage liegt insgesamt bei rund 20 Millionen Euro.

(c) Radio Alpenwelle