Neben dem Rathaus in Lenggries sind drei Bäume gefällt worden. Das war nötig, damit der Kran für die Sanierungsarbeiten Platz hat, so Bürgermeister Stefan Klaffenbacher. Die Arbeiten sollen voraussichtlich im Juli beginnen – dann wird der Dachstuhl abgenommen und energetisch saniert. Bis dahin wird alles ausgeräumt und vorbereitet. Für rund 935.000 Euro wird das Rathaus saniert – dann soll ein Teil barrierefrei werden und unter anderen Platz für sechs weitere Büros entstehen. Die Arbeiten werden mit rund 330.000 Euro bezuschusst und sind voraussichtlich gegen Ende des Jahres abgeschlossen.