In Geretsried ist gestern Nachmittag ein 6-Jähriger schwer verletzt worden. Ein 53-Jähriger war mit seinem Geländewagen samt Räumschild in der Sudetenstraße unterwegs, als das Kind zwischen den geparkten Autos auf die Straße lief. Der Geretsrieder versuchte noch zu bremsen, erwischte den 6-Jährigen aber trotzdem frontal mit dem Räumschild. Der Junge kam mit einer schweren Beinverletzung ins Krankenhaus.