Feuerwehr Blaulicht

Die Jugendfeuerwehren im Landkreis Rosenheim verzeichnen immer mehr Nachwuchs. Das teilte der Kreisjugendwart Manuel Pöhmerer mit.

Knapp 1.100 Mädchen und Jungen hätten sich 2022 in den Jugendfeuerwehren engagiert – 200 von ihnen konnten im vergangenen Jahr in den aktiven Einsatzdienst übernommen werden. Knapp ein Viertel aller Anwärter sei mittlerweile weiblich, so Pöhmerer. Im Landkreis engagieren sich auch vier Kinder-Feuerwehrgruppen mit mehr als 60 Mitgliedern.

(c) Funkhaus Rosenheim