Unfall Symbol

Ein Unfall mit mehreren Beteiligten auf der A8 hat heute Morgen auf Höhe Brunnthal für lange Staus in Fahrtrichtung München gesorgt. Ein 50-jähriger aus Aschaffenburg war am Steuer kurz eingenickt.

Sein Wohnwagengespann kam daraufhin von der Fahrbahn ab und streifte die Leitplanke, ein PKW-Fahrer aus Tirol konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und touchierte den Anhänger der daraufhin umkippte. Verletzt wurde niemand, aber zur Unfallaufnahme mussten alle drei Fahrstreifen gesperrt werden und der Verkehr über den Standstreifen geleitet werden. Die Fahrbahn konnte erst rund 2 Stunden später freigegeben werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 80.000 Euro.

(c) Funkhaus Rosenheim