Rosenheim von oben

Die Bürogebäude der OVB-Media-Gruppe in Rosenheim sollen modernisiert werden. Das teilte Oberbürgermeister Andreas März mit. Der Bauausschuss der Stadt begrüßte die Maßnahme in seiner jüngsten Sitzung grundsätzlich.

Lediglich zur Gestaltung der Fassade äußerte sich ein Teil des Gremiums skeptisch. Die Vision sei es, einen Ort zu schaffen, auf den die Mitarbeiter stolz seien und dadurch gerne ins Büro kommen, so OVB-Media-Geschäftsführer Oliver Döser. Aus diesem Grund habe man sich für eine Gesamtsanierung und einen Umbau der Gebäude in der Hafnerstraße und in der Prinzregentenstraße entschieden. Die Bauarbeiten sollen im Frühsommer des nächsten Jahres beginnen. Mit einer Fertigstellung wird im Dezember gerechnet.

(c) Funkhaus Rosenheim