Messerangriff Symbolbild

Am Wendelstein sind zwei Wanderer von einem Unbekannten mit einem Messer bedroht worden. Wie die Polizei heute mitteilte, kam es zu dem Vorfall am Mittwoch.

Das Ehepaar aus Berlin war am südseitigen Wendelsteinabstieg in Richtung Bayrischzell unterwegs. Auf Höhe des Bocksteinliftes trafen die beiden auf einen weiteren Wanderer. Nach Angaben der Berliner beleidigte er sie zunächst grundlos. Plötzlich zog er ein Messer und bedrohte das Paar. Die beiden Wanderer verständigten sofort die Polizei und gingen weiter. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Unbekannte nicht mehr festgestellt werden. Laut Polizei wird derzeit untersucht, ob ein Zusammenhang zu einem ähnlichen Fall vor einem Jahr besteht. Damals wurde ebenfalls am Wendelstein ein Mann von einem Unbekannten mit einer Schreckschusswaffe bedroht.

(c) Funkhaus Rosenheim