Funkmast

Das Bürgerbegehren gegen einen Mobilfunkmasten in Neubeuern ist zulässig.

Das ergab eine Zählung der eingereichten Unterschriften. Laut dem Meldeamt der Gemeinde wurden 373 Stimmen für zulässig erklärt. Das sind etwas mehr, als die benötigten zehn Prozent. Mittlerweile wurde das Bürgerbegehren auch vom Gemeinderat abgesegnet. Gleichzeitig wurde der Bauantrag für den Funkmast abgelehnt. Einen Termin für einen Bürgerentscheid gibt es noch nicht. Die Bürgerinitiative möchte mit dem Begehren erreichen, dass die Gemeinde alle rechtlich zulässigen Maßnahmen ergreift, um Sendemasten im Gemeindegebiet zu unterbinden.

Ausführliches zu diesem Thema gibt´s hier

(c) Funkhaus Rosenheim